Open GIS – Freie Daten und Methoden in der Geoinformatik

Einführung in QGIS und die Welt von Open Source und Open Geo Data. Für Quereinsteiger oder alle aus den Bereichen Kartografie, Geoinformatik, Vermessung und Wissenschaft.

In diesem Kurs lernen Sie das Open Source Geoinformationssystem QGIS und das unerschöpfliche Potential freier Daten und Methoden kennen. Was steckt hinter dem Begriff ‚Open‘? Was kann Open Source, was proprietäre Software nicht kann? Wie frei sind freie Daten und was kann man mit ihnen anstellen? Wieso gerade QGIS? All diese und weitere Fragen werden beantwortet. Außerdem erlernen Sie am praktischen Beispiel freie Daten mit freien Methoden und QGIS zu einer thematischen Karte zu verarbeiten und diese sowohl druckfähig als auch online zu präsentieren.

Themen u. A. sind:

  • Open Geo Data: Was, Wie, Wo?
  • Die Vorteile von OpenSource-Software in der Geoinformatik und Kartografie
  • Das Potential von QGIS – eines der mächtigsten GI-Systeme überhaupt
  • Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbeispiele
  • Ein erstes Projekt im Mini-Workshop

Teilnehmerzahl: Maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr: 99,-€ p.P. inkl MwSt

Schulungsort: Philipps Universität in Marburg a.d. Lahn

Anmeldung:


17.06.2017, 10:00 – 17:00 Uhr:
OpenGeoData oder „Was, wie und wo sind freie Geodaten?“

Geodaten – also Informationen mit einem räumlichen Bezug – umgeben uns überall: Ob im Auto mit dem Navi, am heimischen PC bei der Suche nach regionalen Anbietern oder mobil mit dem Smartphone. Überall sind sie und ein Teil davon steht uns frei zur Verfügung. Als Rohdaten in Form von Bildern (Satellitenaufnahmen, Luft- oder Drohnenbilder) oder mit vielen Metainformationen gespickte und aufbereitete Vectordaten – Wir müssen nur wissen wo wir sie finden und zu welchen Bedingungen wir sie nutzen können. Alles was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie in diesem Kurs.

Themen u. A. sind:

  • Lizenzrechtliches zu Geodaten
  • Datenbeschaffung und -Aufbereitung freier Daten
  • Einfühung in OpenStreetMap
  • Auf Wunsch: Detaillierte Einfügung in das OSM-Datenmodel
  • Wo gibt es welche Geodaten und wozu können wir sie nutzen

Teilnehmerzahl: Maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr: 99,-€ p.P. inkl MwSt

Schulungsort: Philipps Universität in Marburg a.d. Lahn

Anmeldung: